STOP THE HATE – eine Woche gegen Hass und Vorurteile am Schulzentrum Haßfurt

250 Jugendliche im Einsatz für Demokratie und Zivilcourage = eine Woche gegen Hass und Vorurteile

Vom 12. Juli – 16. Juli 2021 hat das Projekt „STOP THE HATE – eine Woche gegen Hass und Vorurteile“ am Schulzentrum in Haßfurt stattgefunden.

Die Jugendlichen haben ein abwechslungsreiches Programm mit unterschiedlichen Workshops zum Themenbereich erlebt.

Der „Runde Tisch Jugendarbeit und Schule“ am living room in Haßfurt kooperiert dabei auch mit der externen Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie Haßberge, die folgende Projekte fördert:

– Autorenlesung mit Nils Oskamp und seiner autobiographischen Graphic-Novel „Drei Steine“ und Comic-Workshop gegen Rechtsextremismus mit Nils Oskamp

– „Streitet euch!“, ein Workshop für Zivilcourage und Counterspeech mit  Jürgen Kricke von der Evangelischen Landjugend

Weitere Workshops mit externen Kooperationspartnern waren:

– „Denkorte gegen den Hass“ mit dem Team der Jugendbildungsstätte Unterfranken/Würzburg

– „STOP THE HATE im Netz“ – Wie Fake-News Hass und Vorurteile schüren und was wir dagegen tun können!

– HEROES Schweinfurt: Was bedeutet Ehre, Gleichberechtigung und kulturelle Identität – mit muslimischen Jugendlichen im Gespräch

– Theater gegen Hass – Spontanität lernen, Zivilcourage zeigen


Der „Runde Tisch Jugendarbeit und Schule“ das sind:

STOP THE HATE – eine Woche gegen Hass und Vorurteile am Schulzentrum Haßfurt